Der Eintrag "178" existiert leider nicht.

Schicke Jobs
Direktbucher Vorteile
schließen
Außenfassade des Wiener Hotels Hotel Capricorno
Eingang ins Hotel Capricorno

Persönlicher Buchungsbonus zur Wahl

  • Eine Flasche typischer Wiener Wein, genau richtig temperiert als Begrüßung am Zimmer.*
  • 10 % Nachlass auf Ihre Konsumation in den Schick Restaurants. Gourmet-Genuss garantiert!*
  • Ein saisonaler Obstteller als frischer Vitamin-Kick (April bis September).*
  • Süße "Wiener Riesenradln" aus Nougatschokolade für alle Naschkatzen (Oktober bis März).*

*individuell pro Schick Hotel

Öffentliche Verkehrsmittel

Gut vernetzt durch die Stadt

Vom Hotel Capricorno aus können Sie die gesamte Innenstadt zu Fuß erkunden und haben zusätzlich noch viele öffentliche Verkehrsmittel direkt vor der Hoteltüre. Fahren Sie kreuz und quer durch die Stadt, entlang der Ringstraße oder sogar bis nach Bratislava.

Das vergoldete Bronzeabbild von Johann-Strauß im Stadtpark
Die Statue von Johann-Strauß im Stadtpark

Sightseeing mit der U4 ab Station Schwedenplatz

An der U-Bahn Linie 4 liegen viele sehenswerte Gebäude von Wien, eine besonders beliebte Statue, die mit Sicherheit bunteste Müllverbrennungsanlage der Welt und natürlich Schönbrunn.

  • U4 Station Spittelau – Es war Friedenreich Hundertwasser, der die Müllverbrennungsanlage Spittelau in seinem Stil gestaltet hat. Der markante, goldene Turm ist weithin sichtbar.
  • U4 Station Stadtpark – das vergoldete Bronzeabbild von Johann-Strauß im Stadtpark ist die wohl meist fotografierte Statue Wien.
  • U4 Station Karlsplatz – Hier steht die imposante Wiener Staatsoper am Eingang zur Kärntner Straße.
  • U 4 Station Kettenbrückengasse – Ein Spaziergang über den Naschmarkt gehört zu einem Wien Besuch einfach dazu.
  • U4 Station Schönbrunn – Das Schloss Schönbrunn, die Gloriette und der wunderschöne Schlosspark sind die Top-Attraktionen in Wien.
  • U4 Station Hietzing – Der beste Weg direkt zum Tiergarten Schönbrunn.
Der Ringturm ist ein markantes Hochhaus in guter Lage in Wien.
Der Ringturm in Wien

Ring-Runde mit der Straßenbahnlinie 1 und 2 ab Station Schwedenplatz

Mit der Straßenbahnlinie 1 fahren Sie entgegen dem Uhrzeigersinn ein Stück die berühmt Wiener Ringstraße entlang, vorbei an Stadtpalais, dem Ringturm, der Wiener Börse, der Universität, dem Rathaus, dem Parlament, dem Naturhistorischen und dem Kunsthistorischem Museum und der Hofburg.  Am Karlsplatz verlässt die Linie 1 den Ring Richtung Süden.

Mit der Straßenbahnlinie 2 erkunden Sie die Ringstraße im Uhrzeigersinn, vorbei an der Urania Sternwarte, der österreichischen Postsparkasse, dem MAK, dem Stadtpark, dem Schwarzenbergplatz mit dem Hochstrahlbrunnen, über den Karlsplatz bis hin zum Parlament. Erst dort verlässt die Linie 2 den Ring Richtung Westen.

Das große Wiener Riesenrad im Prater unter blauen Himmel
Das Wiener Riesenrad, ein Wiener Wahrzeichen

Sightseeing mit der U1 ab Station Schwedenplatz

An der U-Bahn Linie 1 befindet sich nicht nur die bekannteste Kirche des Landes, sondern auch die Gebäude mit den höchsten Ausblicken auf Wien sowie die berühmte „blaue“ Donau.

  • U1 Station Alte Donau – Von der 252 Meter hohen Aussichtsplattform des Donauturms hat man einen unglaublich weiten Blick über Wien.
  • U 1 Station Kaisermühlen – Hier befindet sich unübersehbar der Sitz der UNO.
  • U 1 Station Donauinsel – Zur einer Seite die Donau, zur anderen Seite das Freizeitparadies der Wiener, die Donauinsel.
  • U1 Station Praterstern – Die Hauptattraktion des Wiener Praters, das Riesenrad sehen Sie gleich am Eingang bei er großen Praterwiese.
  • U1 Station Stephansplatz – vom Hotel Capricorno aus können Sie das Wahrzeichen Wiens, den Stephansdom, natürlich auch zu Fuß erreichen.
  • U1 Karlsplatz – Die Albertina hat noch viel mehr zu bieten als den Dürer-Hasen.
Schiffe fahren unter der Schwedenbrücke durch
Schwedenbrücke in Wien

Vienna Ring Tram

Der Start- und Endpunkt der Vienna Ring Tram befindet sich auch am Schwedenplatz. Wer es bequem möchte, kann sich auf diese Art in 25 Minuten einen wunderbaren Überblick über die Stadt schaffen. (Ticketverkauf in der Tram)

Twin City Liner

Direkt an der Schwedenbrücke befindet sich die Station des Twin City Liners. Der schnelle Katamaran verbindet die zwei nahegelegensten Hauptstädte Europas, Wien und Bratislava, in nur 75 Minuten. (Ticketverkauf bei der Station oder online)

Taxi direkt vor der Hoteltüre

Schnell zum Ziel kommen, ein offizieller Taxistand befindet sich direkt neben dem Hotel Capricorno.

Sie sehen, das Hotel Capricorno ist öffentlich perfekt vernetzt. Starten Sie gleich Ihre Planung für Ihren Wien-Urlaub ausgehend von der idealen Lage des Hotel Capricorno am Schwedenplatz in Wien und buchen Sie direkt online.

schließen
Direktbuchervorteile & Buchen